on Tour again

gesehen:

inspiriert und wieder mal losgegangen!

gefunden

IMG_2234 IMG_2235

Advertisements

Meerfelder Maar

Auf dem Weg zum Meerfelder Maar bin ich ausgestiegen und habe Euch erst mal die Manderscheider Burgen fotographiert:
CIMG8313CIMG8311
Sie sind einfach sehr imposant. Wer den Eifelsteig schon gegangen ist, kennt sie!
Vom Meerfelder Maar zeige ich Euch einfach mal die schönsten Photos.
CIMG8316CIMG8317CIMG8318CIMG8337
CIMG8343CIMG8340Das ist Resteverkauf!
CIMG8344CIMG8346
Ich finde man sieht auf dem letzten Photo recht gut die Flächen, die dem Maar abgetrotzt worden waren. Siehe Denkmal! Als wir 1980 in die Eifel kamen, war das Maar gerade fast komplett umgeschlagen, d.h. es kam kein frisches Wasser dazu und die Ackerflächen waren mit Kunstdünger und Gülle überfrachtet worden. Das Maar war voller Algen und man baute eine „Umwälzgeschichte“, ich habe nicht die große Ahnung!, führte so dem Maar wieder Sauerstoff zu und schaffte es ganz knapp die Sache wieder in die richtige Richtung zu bekommen. Heute ist das Wasser glasklar.
Leider kann man das Denkmal nicht lesen, drum hier noch den Text:
In den Jahren 1877-80, zur Zeit des Kaiser Wilhelm I. wurde der Wasserspiegel des Maares um 2m gesenkt und die um liegenden Wiesen trockengelegt. Die Kosten schenkte Staat und Provinz mit 12000 Mark. Diesen Denkstein hat errichtet die dankbare Gmd Meerfeld 1890
Wenn die damals gewußt hätten, was das nach sich zieht, ob die dann auch noch so dankbar gewesen wären?

Auf dem Berg

CIMG8290Heute nehme ich Euch mal mit auf meinen Lieblingsberg! Als erstes sieht man von oben die riesige Anlage des Gerolsteiner Sprudels. Aber das ist wirklich nach ein paar Metern Weg vergessen. Dann kommt man nämlich zum „Juddekirchhof“
CIMG8292CIMG8296

Der „Juddekirchhof“

Der auf der Höhe der Hustley gelegene „Juddekirchhof“ ist ein Wallfahrtsort aus römischer Zeit, der, wie aus einer im Jahre 1833 gefundenen Votivtafel hervorgeht, der Verehrung der Göttin Caiva galt. Die Dea Caiva, nach heutigem Sprachgebrauch wohl besser Mutter Caiva genannt, war eine der Schutzpatroninnen der keltischen Bauernschaften, die damals den Raum Gerolstein und Pelm vielleicht noch darüber hinaus bewohnten.

Dort befindet sich auch mein Lieblingsbaum mit Bank. Ich glaube wirklich, dass dieser Ort ein Kraftort ist!
Weiter geht es zur sogenannten Papenkaul, das ist ein trockener Krater eines vor etwa 100000 Jahren tätigen Vulkans. Also sozusagen ein Maar ohne Wasser!Aber trotzdem schön!

CIMG8301

Ja, das ist auch schön, bin nämlich ich mit meiner neuen Frisur!
CIMG8306CIMG8307Und noch ein schöner Baum, aber mein Lieblingsbaum ist eindeutig noch schöner! Hier noch mal zum Vergleich:
CIMG8297
Bis zum Auto zurück war ich wieder eine gute Stunde unterwegs und hatte auch heute viel Glück mit dem Wetter!

Neuanfang

Nachdem ich ja gesundheitstechnisch mal wieder aussetzen mußte, mache ich mich jetzt wieder auf den Weg! Die letzten Tage waren wunderbar , ein richtiger goldener Oktober! Die Nächte schon knackekalt, man muß morgens seit 2 Tagen eiskratzen!, aber am Tag scheint die Sonne so gut sie kann! Es sind noch keine Wanderungen, die ich jetzt vorweisen kann, aber schon schöne Spaziergänge. Und Bododerdackel ist auch wieder mit dabei! Heute war ich zum Gemündener Maar, in der Nähe der Kreisstadt Daun. Hier gehe ich besonders gerne spazieren, es ist auch nicht so furchtbar viel los, weil der Eifelsteig geht am Maar vorbei und nicht rundherum. So sind die vielen Menschen nur an einem bestimmten Punkt und rundherum ist traumhafte Ruhe! Hier ein paar Eindrücke:
CIMG8230CIMG8231CIMG8233CIMG8235Tretbootfahren ist noch möglich!

Mühlsteinhöhlen und Rother Kopf

Aus einem „komm Bodo wir machen einen kurzen Spaziergang“ wurde eine kleine Wanderung von 2 Stunden! Los ging es oberhalb von Müllenborn. Ich wollte einfach nur auf dem Berg spazieren gehen, die Sonne war so wunderbar!
CIMG8031CIMG8032
Dann kam ein Schild „Rother Höhlen“, und  da wollte ich doch immer schon mal hin, und Zeit hatte ich auch! Aber zuerst ging es noch höher, bis zum Rother Kopf, eine klasse Aussicht gabs dort gratis!
CIMG8038CIMG8042CIMG8043CIMG8039
dann mußten wir ein Stück durch den Wald und dann kamen wir zu den Höhlen, aber reingegangen bin ich nicht, ich bin nicht so ein Höhlenfan!
CIMG8047CIMG8048CIMG8049
Fazit der heutigen Miniwanderung: Ich hatt nicht die richtigen Schuhe an, GEFÄHRLICH! Kein Wasser dabei, also werde ich mein Auto mal aufrüsten! Für die Spontanfälle des Lebens!

Laacher see

Heute habe ich es endlich mal wieder geschafft mit Bododemdackel auf Wanderschaft zu gehen.Wir zwei haben uns mit einer Freundin getroffen, die bei Mayen wohnt!S. Sie wohnt in einem wirklich schönen Häuschen, das muß ich mal vorweg zeigen!
CIMG7872CIMG7874Nach einer kleinen gesunden Erfrischung gings dann zum Laacher See. Immerhin sind es 8 km rundherum, was für mich schon eine Menge war, die ich aber wirklich gut geschafft habe. Am Schluß ein Bld vom Abtei Maria Laach, dafür braucht man dann noch extra ein paar Stunden, es gibt dort ein super Büchergeschäft und vor allen Dingen eine wunderschöne Gärtnerei.
CIMG7875CIMG7880CIMG7884CIMG7887hier kann man sehen, dass aus dem See Blubber auftauchen, das riecht schwefelig und macht auch Geräusche, ein Zeichen von vulkanischer Tätigkeit!
CIMG7890

Waldspaziergang

Heute morgen waren Bododerdackel und ich wieder unterwegs!





CIMG7653

Warum nicht mal den Waldlehrpfad nehmen! Ich laß mich einfach treiben.
CIMG7655CIMG7661CIMG7660
Mitten im Wald ein richtiger Tümpel, sogar Kaulquappen sind eifrig!

CIMG7658

Schade, dass ich das Summen der vielen Insekten, die hier aktiv sind, nicht veröffentlichen kann, aber ich finde man kann sehen, wie eifrig sich die kleinen Tiere im Wasser bewegen!
CIMG7663CIMG7666CIMG7665CIMG7664
Ich lese auch mal diese mit viel Liebe gestalteten Schilder, habe ja Zeit, das ist ein gutes Gefühl!
Auch die großen Tiere sind wieder unterwegs!
CIMG7667CIMG7668CIMG7669
Und dann mitten im Wald, die Büschkapelle. Hier gehen die Menschen hin und machen eine Kerze an, bei Prüfungen, großem Kummer, Freuden, Krankheiten und bei allem, was das Herz bewegt. Einige Kerzen wurden auch für mich angemacht, ein gutes Gefühl!
CIMG7673CIMG7678CIMG7679CIMG7682

Auch unser Friedhof liegt mitten im Wald, deshalb heißt er Waldfriedhof.CIMG7684
Dieses wunderbare Glasbild hat eine Freundin von mir geschaffen! Sie ist eine wahre Glasperle
Ja ich gehe noch das Grab meines Sohnes gießen und dann ist es heiß genug um wieder in mein kühles Haus zu verschwinden.!

Spaziergang zum Nohner Wasserfall

Heute morgen habe ich mich mit meinem Sohn und 2 Enkelkindern und natürlich Bododemdackel aufgemacht um zum Nohner Wasserfall zu gelangen. Die Kinder wollten oberhalb des Wasserfalls einen Staudamm bauen, wer das größte Kind ist, ist mal wieder die Frage! Hier ein paar Eindrücke für Euch
CIMG7595CIMG7643CIMG7605
CIMG7606CIMG7619CIMG7625
CIMG7632
Nach schwerer Arbeit braucht Mann dringend eine Abkühlung!CIMG7635
Und der Kopf natürlich auch!

Denkelseifen

CIMG7580Heute habe ich mich auf den Weg nach Denkelseifen gemacht, ein Ort mit 3-5 Häusern und einem Biohof, der auch Denkelseifen genannt wird.CIMG7549CIMG7551CIMG7558CIMG7555
Auf diesem Weg gibt es auch ein paar Lebewesen zu sehen also nicht nur Natur pur! Obwohl, Lebewesen sind ja auch Natur pur oder nicht!?
CIMG7563CIMG7576
Auf dem Weg nach Denkelseifen wachsen sogar Bäume aus Felsen! Das ist kein Witz, schaut her:
CIMG7553Sieht doch wirklich genial aus, oder?! Es gibt noch weitere schöne Bilder, die mir gute Laune machen, ein Feld mit Sauerampfer, ein paar schöne Felsen…..
CIMG7561CIMG7550CIMG7552Und wenn ich ankomme freue ich mich immer auf einen wunderschönen Bauerngarten und natürlich auf eine Bank fürs Päuschen, was auch Bododerdackel heute braucht, es ist nämlich schon recht warm!
CIMG7569CIMG7570CIMG7573